Laax, Schweiz

Vergangenes Wochenende haben wir uns etwas verlängert und in Laax in der Schweiz verbracht. Im dortigen Skigebiet waren wir auf der Berstation „Nagens“ untergebracht. Von dort hat man schon zum Frühstück einen tollen Ausblick auf die beeindruckende Berglandschaft und ist auch als erster auf der Piste (vorrausgesetzt man fährt und ist nicht lieber mit der Kamera unterwegs, so wie ich).

Sonnenaufgang von Nagens aus Guten Morgen Laax Sonnenaufgang von der Gondel aus Berge Berge Berge Winterwonderland

Laax Open

Terminlich perfekt getroffen, hatten wir am Samstag die Gelegenheit beim Finale der LAAX OPEN zuzuschauen. Dort gibt es die weltweit größte Schneehalfpipe, in die sich irre Snowboarder und Snowboarderinnen in einem Affenzahn hineinstürzen und ihre Tricks zum Besten geben.

Laax Open Boarder bei den Laax Open Boarder bei den Laax Open JumpDie Berge von oben Schnee und Vegetation

Am Sonntag gings für mich zu Fuß von „Nagens“ zur Gondelstation und mit dieser nach „La Siala“. Dort oben auf 2810m ü. nN. war es ganz schön windig und kalt.

Lifte in Laax La Siala 2810m Die Piste von oben

Genauso wie am morgen, färbt auch die Abendsonne die Berge in einem total unwirklich aussehenden, gelblich warmen Licht. Diese Stimmung hält aber nur wenige Minuten an, bevor die Sonne vollens hinter den Bergen verschwunden ist.

Sonnenuntergang

Submit a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.