Avocadozucht

Mal ein Beitrag der überhaupt nichts mit Fotografie zu tun hat. Es ist schon eine Weile her, dass ich irgendwo mal was über das Aufziehen von Avocadopflanzen gelesen hab. Das wollte ich auf jeden Fall auch mal Ausprobieren – hat überraschend gut geklappt.

Macro

Für alle die das auch mal probieren wollen hier eine Schritt für Schritt-Anleitung. Muss nicht die Optimallösung sein, hat aber bei mir gut funktioniert.

DSC_7691

1. Kern aus der Frucht holen

Wenn ihr das nächste mal eine Avocado esst dann nehmt den Kern vorsichtig heraus. Auf jeden Fall aufpassen, dass beim Öffnen und Zerschneiden der Avocado der Kern nicht verletzt wird.

2. Kern trocknen und schälen

Ich hab die Kerne jeweils ca. 1-2 Wochen liegen gelassen. Wenn sie trocken genug sind lässt sich die braune „Schale“ des Kerns relativ leicht ablösen. Dabei sollte man aufpassen dass der helle Kern der darunter zum Vorschein kommt nicht beschädigt wird.

3. Ins Wasser stellen

Wenn der Kern geschält ist muss er bis zur Hälfte in Wasser gestellt werden. Und zwar richtig herum. Die Oberseite (die NICHT ins Wasser gehört) ist etwas spitzer und hat eine glatte Oberfläche. Die Unterseite, die etwas rau und weniger spitz ist gehört nach unten. Damit sich der Kern nicht ständig von selbst dreht, sondern in der richtigen Ausrichtung im Wasser stehen bleibt, hab ich eine kleine Avocadokernwässerungseinrichtung gebaut. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt 😉

Nach einiger Zeit im Wasser wächst aus der Unterseite des Kerns eine Wurzel. Das kann durchaus einen Monat oder länger dauern. Also nicht wundern wenn in der ersten Woche noch nicht wirklich was zu sehen ist. Allerdings sollte das Wasser regelmäßig erneuert werden.

4. Einpflanzen

einpflanzen

Ist die Wurzel ein paar Zentimeter (zwischen 3 und knapp 10) lang kann der Kern eingepflanzt werden. Zu diesem Zeitpunkt hat sich der Kern vermutlich schon gespalten – das gehört so und ist nicht weiter schlimm. Zum Einpflanzen hab ich Anzuchterde aus dem Baumarkt verwendet. Einfach den Topf mit Erde füllen, ein Loch hineindrücken und den Kern bis zur Hälfte einbuddeln. Leicht festdrücken, gut gießen – fertig.

DSC_7688

Die Erde sollte immer gut feucht gehalten werden. Nach und nach wächst dann oben aus dem Kern eine kleine Pflanze. Diese wird dann immer Größer und bekommt relativ große Blätter.

DSC_7684

Das ist mein Stand. Keine Ahnung ob oder wann man mit Früchten rechnen kann. Ich werd dann davon berichten wenn sich an dieser Front was tut.

DSC_7709

Submit a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.